Aktuelles

14.08.2017

Studie zu den Schlüsseltrends für eine Transport‐Logistik der Zukunft


Die erfolgreiche Zusammenarbeit von TRANSPOREON und dem Cybernetics Lab trägt
Früchte. Die Studie "Alles 4.0 oder doch nur Hype? Schlüsseltrends der Transport Logistik" wird im
Herbst 2017 veröffentlich und analysiert den Einzug der 4.0‐Entwicklungen in der Transportlogistik‐
Branche anhand aktueller Megatrends und Handlungsfelder. Die Studie präsentiert die Ergebnisse einer
internationalen Kampagne zur Bewertung der aktuellen Digitalisierungsreife in der Logistik‐ und
Transportbranche. Über 1.000 Teilnehmer, vorwiegend Verlader und Logistikdienstleister aus mehr als 10
Ländern, haben mit dem "Logistics 4.0 Maturity Benchmark Tool" ihre Transportlogistikprozesse auf den
Prüfstand gestellt. Anhand von acht Handlungsfeldern sowie vier zentralen Trends zeigt die Analyse deutschen Unternehmen die Herausforderungen und Anforderungen der Digitalisierung für verladende Unternehmen und die Transportbranche auf.
"Nur 12 Prozent der teilnehmenden Unternehmen wickeln transportrelevante Dokumente vollständig digital ab" ‐ Die Ergebnisse sprechen für sich, aber wie lässt sich für Wirtschaft, Gesellschaft und die Umwelt eine
zukunftsweisende Transportlogistik realisieren? Welche Akteure spielen bei dieser Transformation eine zentrale Rolle? Hierüber gibt die Studie detailliert und praxisorientiert Auskunft, indem sie die Dimensionen einer Logistik 4.0 ausführlich beleuchtet und anhand des Benchmark Tools bewertet. Der Grad der Digitalisierung von Unternehmen und Branchen sowie ihre verstärkte Zusammenarbeit für eine vollständige logistische Wertschöpfungskette durch verstärkte Nutzung von Cloud‐basierten, intelligenten Netzwerken und Lösungen für mehr Transparenz bezüglich Daten und Informationen werden analysiert.
Das Logistics 4.0 Maturity Benchmark Tool steht weiterhin allen interessierten Unternehmen hier zur Verfügung. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Alexia Fenollar Solvay, Ing.Industr.