Aktuelles

24.12.2017

Hackathon Industrial Internet of Things - "Get your bits together"


Der große Erfolg des Hackathons im Oktober gemeinsam mit den Kollegen der Siemens Digital Factory Division hat uns veranlasst, das Konzept weiter zu denken. In der bewährten und langjährigen Kooperation des Werkzeugmaschinenlabors WZL und des Cybernetics Labs an der RWTH Aachen University entstand die Idee, den ersten Hackathon für Machine Learning in der Produktionstechnik ins Leben zu rufen.
Dieses Mal ist die Aufgabenstellung breiter gefächert: In Zusammenarbeit der oben genannten Forschungseinrichtungen mit dem Institut für Bildsame Formgebung und dem Institut für Eisenhüttenkunde sind vier Aufgabenstellungen rund um Produktionsdaten, Bildverarbeitung und Produkt-Traceability entstanden. Gemeinsam mit dem Sponsor Feintool übernimmt der VDI Aachener BV e.V. das Sponsoring des Events und bietet so Studierenden und Young Professionals (1-3 Jahre Berufserfahrung) die Möglichkeit, ihre Kompetenzen im Machine Learning im Sinne der Nachwuchsförderung und Kompetenzentwicklung auszeichnen zu lassen. Unterstützt wird das Event vom Exzellenzcluster Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer und dem Profilbereich Production Engineering an der RWTH Aachen University.
Der Hackathon findet vom 19.-21.01.2018 im Manfred-Weck-Haus (Steinbachstr. 19, 52074 Aachen) statt. Die besten Teams werden mit Geldpreisen im Wert von 5.000 Euro prämiert. Einige wenige Plätze sind noch verfügbar, Details zu Aufgaben und Anmeldung erhalten Sie hier oder bei Dipl.-Ing. Thomas Thiele.